Welches Bett bei einem Bandscheibenvorfall?

Falls Sie an den Folgen einer Diskushernie leiden, reicht in vielen Fällen ein herkömmliches Bett nicht mehr aus. Grundsätzlich ist auch hier ganz wichtig, dass der Körper optimal gelagert wird, damit in der Nacht die bestmögliche Entspannung der Muskeln ,Entlastung/Regeneration der Bandscheiben und Nervenwurzeln stattfinden kann.  Zusätzlich ist es während ausstrahlenden Schmerzschüben von absolutem Vorteil, wenn Sie Ihr Bett ohne grossen Kraftaufwand verstellen bzw. Ihre Liegelage anpassen können. Stellen Sie sich nun vor, wie sie dann per Knopfdruck oder mit einfachen Handgriffen Ihren Rücken oder die Knie leicht erhöhen. Die damit verbundene Neupositionierung Ihres Körpers, kann in der Akutsituation per sofort positive Auswirkungen auf Ihre Schmerzen haben. Weitere Infos finden Sie unter Rückenschmerzen im Bett.

Tipp zur sofortigen Anwendung bei einem akuten Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule:

  • Legen Sie im Bett ein Rolle oder ein gerolltes Frotée-Tuch direkt unter Ihre Knie (oder fix zwischen Matratze und Lattenrost). In vielen Fällen bringt das eine sofortige Entlastung. Somit vermeiden Sie gestreckte Haltungen im Bett, welche bei einem akuten Bandscheibenvorfall oft zu Kompressionen der Nervenwurzeln führen können.

 
Gerne unterstützen wir Sie in dieser schwierigen Situation und zeigen Ihnen die Möglichkeiten in einer Bettenberatung auf. Selbstverständlich dürfen Sie sich auch telefonisch unter 041 761 45 20 melden und wir stehen Ihnen mit weiteren Tipps zur Verfügung.

Kontakt

Infanger Gesunder Schlaf GmbH
Sihlbruggstrasse 109
6340 Baar (Sihlbrugg)

041 761 45 20
info@gesunderschlaf.ch

Impressum

Öffnungszeiten

Bettenberatungen
Bitte Termin vereinbaren


Bettwarenshop 

Di - Fr       09:00 - 12:00  |  13:30 - 18:00

Sa.            09:00 - 14:00 

Geschlossen:

22.12.19-06.01.20 Betriebsferien