Gesund durch die kalte Jahreszeit

Aktualisiert: Apr 14

Mit dem Herbst und der Umstellung auf die kältere Jahreszeit beginnt auch wieder die Grippesaison. Fakt ist, bei Personen mit zu wenig, qualitativ gutem Schlaf, erhöht sich die Anfälligkeit für eine Erkältung oder andere Infekte.



Denn im Tiefschlaf wird unser Körper nach Krankheitserreger durchforscht und das Immunsystem wird aufgebaut. Gelingt es uns nicht zu regenerieren während der Nacht, schwächt sich unser Immunsystem automatisch. Hinzu kommt, dass die Ansteckungsgefahr für eine Erkältung oder eine Grippe besonders hoch ist, da die Viren und Bakterien bei kalten Temperaturen besser überleben.

Im Normalfall spüren wir, wenn wir Schlaf benötigen. Wie viel Schlaf wir benötigen ist jedoch individuell und variiert von Schläfer zu Schläfer. Geschlecht, Körperbau, Alter und Gesundheitszustand beeinflussen dabei die Schlafdauer. Egal ob wir nun 6, 8 oder mehr Stunden Schlaf benötigen, eines gilt für alle: für den Mensch ist der Schlaf lebenswichtig. Jeder weiss wie stark wir nach einer schlechten Nacht am nächsten Tag reduziert sind. Im Schlaf laufen zahlreiche körperinterne Prozesse ab. Ausreichend Schlaf ist eine zentrale Voraussetzung für unsere Gesundheit. Schlafen wir zu wenig oder leiden wir unter Schlafstörungen, so laufen wir Gefahr, dass wir unserem Körper (langfristig) schaden. Auch die richtige Bettausstattung trägt wesentlich dazu bei, dass wir uns nachts nicht abkühlen. Wichtig dabei ist, dass Jeder ein individuell auf sich abgestimmtes Duvet und Kissen hat. Mittlerweilen gibt es diverse verschiedene Materialien – je nach Bedürfnis des Einzelnen.


Einige Tipps für die kalten Tage:


Viel Flüssigkeit Vorzugsweise ungesüsster Tee und Wasser (mind. 1.5lt pro Tag)

Viele Vitamine Achten Sie auf gesunde und abwechslungsreiche Ernährung die viele Vitamine, Nährstoffe und Spurenelemente enthalten

Viel Schlaf Achten Sie auf die Qualität und nicht die Quantität

Viel Sonne Vitamin D ist essentiell – also raus an die Sonne, auch bei Kälte

Viel Bewegung Bewegung ist das A und O – auch im Winter! Spazieren ist zudem eine sehr gute Prävention gegen Verspannungen und Bandscheibenvorfälle. Wichtig ist jedoch, sich passend zu kleiden, nicht dass man sich eine Erkältung einfängt.

Stress reduzieren Stress schwächt unser Körper und ist eine Belastung für die Psyche, des weiteren sind wir anfälliger für Erkältungen

Hohe Luftfeuchtigkeit Ist die Luft trocken können sich die Krankheitserreger besser in den Schleimhäuten wie Nase, Hals und Lunge festsetzen

Die Hände häufig und gründlich mit Seife waschen

Räume regelmässig und gut lüften

29 Ansichten

Kontakt

Infanger Gesunder Schlaf GmbH
Sihlbruggstrasse 109
6340 Baar (Sihlbrugg)

041 761 45 20
info@gesunderschlaf.ch

Impressum

Öffnungszeiten

Keine fixen Öffnungszeiten. Wir bitten Sie Ihren Besuch vorgängig mit uns abzusprechen.